Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Antimodernismus in der Medizin – und was wir dagegen tun müssen

Oktober 25 @ 5:00 pm - 8:00 pm

kostenlos

Besonders in Deutschland wächst jährlich der Absatz von sogenannter „Alternativmedizin“; einige Behandlungen, wie Chiropraktik, „Traditionelle Chinesische Medizin“ und homöopathische Mittel erfreuen sich großer gesellschaftlicher Akzeptanz und sind sogar auf Krankenkassenkosten bei ansonsten seriös ausgebildeten ÄrztInnen zu haben. Keine dieser Methoden hat eine statistisch nachweisbare Heilwirkung. Gleichzeitig schwellen Boykottbewegungen gegen Impfungen und andere szeneartig organisierte Gruppierungen in der ganzen westlichen Welt zu realen Gefahren heran.
Dies sind keine isolierten Phänomene – sie sind Teil eines um sich greifenden gesellschaftlichen Antimodernismus.

Die Referentin wird einen Überblick über bestehende Bewegungen in diesem Bereich geben, beleuchten, wie sie als antimodern erkannt und ihr Aufwind erklärt werden kann und einen Vorschlag liefern, wie SozialistInnen gegen diese Entwicklungen und ihre Akteure vorgehen sollten.

Details

Datum:
Oktober 25
Zeit:
5:00 pm - 8:00 pm
Eintritt:
kostenlos
Website:
https://www.facebook.com/events/461041327833645/

Veranstaltungsort

Alte Feuerwache
Melchiorstr. 3
Köln, 50670